Green Photographic Environment Charity Bio-Link Website (2).png
Martinis trinken
 
Green Photographic Environment Charity Bio-Link Website (2).png
 

Alles begann mit der Gründung der Monafaro GmbH am 01.02.2015, durch den Inhaber Francesco Imbimbo. Zu diesem Zeitpunkt zählt er 13 Spirituosen und 2 Weine zu seinem Artikelbestand.

Am 01.06.2015 bezieht die Monafaro GmbH die ersten eigenen Büroräumlichkeiten in Kloten, womit sich auch das Spirituosensortiment um 20 Artikel erweitert. Mit dem Kauf des ersten Lieferwagens am 01.10.2015 kommt das Unternehmen langsam ins Rollen und grössere Lieferungen können ausgeführt werden. Nach rund einem Jahr reicht das Lager nicht mehr aus und ein Umzug nach Bassersdorf, in ein deutlich grösseres Areal, steht an. Folglich wird auch die Produktpalette auf 180 verschiedene Artikel erhöht.
Damit alle Kunden pünktlich beliefert werden können, tritt am 01.06.2016 der erste Mitarbeiter, Herr Trande, der Monafaro GmbH seine Stelle als Chauffeur an.
Um den Kunden weiterhin eine grosse Vielfalt an verschiedenen Produkten zur Auswahl zu stellen, hat Francesco Imbimbo, im Herbst 2017 seine Noonfood-Kette eröffnet, welche stetig erweitert werden soll.

Im Sommer 2018 steht ein erneuter Umzug an, diesmal geht es nach Wollishofen Zürich. Der Grund dafür sind die inzwischen 400 Kunden, davon sind 300 Gastronomen und 50 Grosshändler, welche von der Monafaro GmbH regelmässig beliefert werden. Aufgrund des breiten Kundenstammes wird auch das Sortiment auf stolze 500 Produkte aufgestockt. Eine neue Ära beginnt.

Da erfreulicher Weise stetiges Wachstum zu verzeichnen ist, ist es dem Inhaber nicht mehr möglich, alle bestehenden und potenziellen Kunden alleine zu betreuen. Aus diesem Grund dürfen wir einen weiteren Mitarbeiter, Herr Müller, im Verkauf der Monafaro GmbH begrüssen.

Nun sind wir auch schon in der Coronakrise angekommen. Diese Pandemie bringt für die Monafaro GmbH nicht nur schlechtes mit sich, denn sie durfte sich im LEH zeigen. Unternehmen wie Spar, Manor, Lekkerland, Jumbo und viele mehr profitieren direkt und indirekt durch Monafaroprodukte. So wurden über 1'9 Mio. WC Papier Rollen, 300'000 Küchenrollen und vieles mehr im Unterakkord produziert und verkauft.
Den bis jetzt letzten Umzug, in ein noch grösseres Lager mit 400 möglichen Paletten plätzen, geht im Frühjahr 2020 nach Ebmattingen, vonstatten. Nur einen Monat später folgt tatkräftige Unterstützung zwei neuer Mitarbeiter. Zu einem ein weiterer Verkäufer Herr Vommaro und zum anderen die erste Frau im Betrieb, Frau Hegnauer, welche als Praktikantin für den Innendienst zuständig ist.

Um zu zeigen wie wichtig uns der Erhalt der Schweizer Gastronomen während der Krise ist, haben wir bei der Unterstützung durch die Organisation «We love Swiss Gastro» teilgenommen.

Zu guter Letzt dürfen wir, in der zweiten Hälfte des Jahres 2021, nochmals zwei neue Mitarbeiter, ein Allrounder Herr Ribeiro und eine neue Praktikantin Frau Koglin, in der Monafaro GmbH begrüssen. Stolz dürfen wir auch die Übernahme für die Caffo Vertretung präsentieren.